Betriebsräte-Schulung in Zusammenarbeit mit dem DGB-Bildungswerk NRW.

Die globale Überproduktion im Stahl und spezifische Probleme des Ruhrgebiets-Unternehmens haben zu einer ernsten Krise von ThyssenKrupp geführt. Derzeit ist nicht absehbar, ob und wenn ja, in welcher Form, sich der Stahl-Riese wieder wirtschaftlich stabilisiert.

Im erheblichem Umfang sind Betriebe aus dem Organisationsbereich der IG BAU in der Wertschöpfungskette von ThyssenKrupp abhängig. Sowohl Industriereinigung wie Unterhaltsreinigung, Bauhauptgewerbe, Feuerungsbau, Gerüstbau aber auch Rohstoffindustrie sind betroffen.

Wir bieten daher eine Schulungsmaßnahme für Betriebsräte aus Unternehmen unseres Organisationsbereiches, die von der Thyssen-Krise betroffen sind. Es wird aufgezeigt, welche Szenarien möglich sind, welche Handlungsoptionen Betriebsräte haben, ganz praktisch, welche Fragen sie im Wirtschaftsausschuss stellen können, welche Möglichkeiten des Übergangs, der Qualifizierung usw. es gibt und anschließende Lösungen anbieten.

Abschreibung Schulung