Seitenpfad:

Junge BAU

Onlinediskussion zu den Tarifforderungen der Azubis des Bauhauptgewerbes

Onlinediskussion Azubis BHG 2021

Du machst eine Ausbildung im BHG und bist Mitglied der IG BAU❓ 
Dann sei dabei und entscheide mit über die Bedingungen Deiner Ausbildung. 📢
Mach mit bei unserer Onlinediskussion zu den Forderungen der anstehenden Tarifrunde❗️ 💥

Am 05. März 2021 werden wir uns um 19 Uhr unsere Forderungen für Azubis diskutieren - wir laden Dich herzlich ein und freuen uns über Deine Beteiligung! 

Denn: Nur gemeinsam sind wir stark!

Interesse?: Dann melde dich bei unserer Jugendbildungsreferentin Toni unter: 0151 26002892 oder [Bitte aktivieren Sie Javascript]

Wir freuen uns auf Dich!

Zero Covid: Thema bei der Junge BAU Rheinland

"Zero Covid" heißt eine aktuelle Initiative. Ihr Ziel: die Infektionszahlen auf Null zu bringen, europaweit. Helfen soll dabei das Stilllegen aller gesellschaftlich nicht dringend erforderlichen Bereiche der Wirtschaft – denn während es für das Privatleben viele Einschränkungen gibt, kommt es in Büros und Betrieben nach wie vor zu oft unnötigen Kontakten. Der Ansatz wird kontrovers diskutiert, auch Kolleg*innen der Junge BAU Rheinland tauschten sich am 18. Januar aus.

Dabei sind die Forderungen der Initiative grundsätzlich auf Zustimmung gestoßen. Denn natürlich haben die Kolleg*innen auf den Baustellen und in den Ausbildungszentren ein höheres Infektionsrisiko als Menschen im Homeoffice. Auch die Frage, ob die Einhaltung des Arbeits-und Gesundheitsschutzes bei den aktuell von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen wirklich eine Priorität hat, beschäftigte die Runde. Welche Maßnahmen wären möglich und nötig, um die Gesundheit der Kolleg*innen etwa auf dem Bau besser sicherstellen zu können? Immer wieder erreichen uns Berichte von Verstößen (beispielsweise bei der gemeinsamen Anfahrt oder in Pausenräumen). Es darf auf keinen Fall einen Zusammenbruch des Gesundheitssystems aufgrund zu vieler Covid-Patient*innen geben. Wäre da ein kurzer Stopp der Arbeitswelt nicht vielleicht effektiver als die aktuellen Maßnahmen im Privaten? Und: Müsste nicht noch mehr getan werden, um die finanziellen Folgen bei wegfallenden Einkommen abzufedern? Die Junge BAU Rheinland wird die Diskussion weiter führen – gerne mit anderen Teilen der IG BAU!

Austausch Junge BAU Zero-Covid

Der Artikel ist ursprünglich auf der Webseite der IG BAU erschienen und kann hier gelesen werden.

Lockdown und Schließung der Berufsschulen

Freistellung Berufsschulunterricht
Freistellung vom Berufsschulunterricht 

Der Präsenzunterricht in Schulen fällt vorerst aus, das ändert aber nichts daran, dass Dein Betrieb Dich für den Berufsschulunterricht freistellen muss.
Für Distanz- bzw. Onlineunterricht oder die Bearbeitung von Aufgaben, die Du alternativ zum Präsenzunterricht aufbekommst, hat Dein Betrieb Dich genauso freizustellen wie für den regulären Unterricht in der Berufsschule.
 
Bei Fragen dazu, wende Dich an Deine JAV, Deinen Betriebsrat oder Deine Junge BAU!

Weitere Informationen zu Fragen zur Ausbildung und Covid-19 findest Du bei hier:

„FAQ zum Umgang mit ausbildungsrechtlichen Fragen für Javen zum Thema Corona“

Urlaubsantrag - Vorschlag zur Gestaltung für Auszubildende

Urlaubsantrag - Vorschlag zur Gestaltung für Auszubildende

Urlaub zu beantragen ist manchmal gar nicht so einfach. In diesem Dokument bekommst Du Tipps, wie ein Urlaubsantrag gestaltet werden kann und was Du alles beachten solltest. Deine JAV, Dein Betriebsrat und Deine Gewerkschaft unterstützt Dich bei allen weiteren Fragen. 

Das Dokument kannst Du Dir hier herunterladen. 

Urlaubsantrag - Vorschlag zur Gestaltung für Auszubildende
Wir sind für dich da!

Deine IG BAU ist für Dich da!

Du machst eine Ausbildung oder ein Studium in der Bauwirtschaft, Gebäudereinigung, Floristik, in der Baustoffbranche oder im Gartenbau und Landschaftsbau?

Dann bist Du bei uns genau richtig! Bei der Jungen IG BAU im Rheinland kannst Du Dich zu Deinen Fragen rund um Ausbildung, Studium und Job austauschen und erhälst Tipps und Beratung. Du kannst mitgestalten und eigene Ideen einbringen!

Deine Ansprechparterin ist Antonia Rabente.

Toni ist erreichbar per Telefon, Mail oder auch über WhatsApp.

Mobil: 0151 26002892

Mail: [Bitte aktivieren Sie Javascript]

 

Information für Lehrkräfte und Ausbilder*innen

Die IG BAU ist ein wichtiger Partner für Berufsschulen, Hochschulen und weitere Bildungseinrichtungen.

Wir kommen gerne in die Bildungsinstitutionen. Dort kann die IG BAU die Azubis und Studierenden über ihre Rechte in der Arbeitswelt aufklären, mit ihnen gemeinsam erarbeiten, was betriebliche Mitbestimmung, Gewerkschaften und Tarifverträge sind.

Sie werden bestärkt, sich für ihre eigenen Interessen und die ihrer Kolleg*innen einzusetzen.

Flyer Berufsschule

Das Angebot für Lehrkräfte

Gesetzliche Regelungen und Hintergründe zu verschiedenen Themen rund um Ausbildung, Studium und Arbeitswelt:

  • Arbeitsrecht für Auszubildende/ Berufsbildungsgesetz (BBiG)
  • Berufsbildungspolitischer oder fachlicher Austausch mit Lehrenden anderer Schulen
  • Mitwirkung an den bildungspolitischen Positionen der IG BAU

Die Broschüre kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Flyer Lehrkräfte

Das Bildungsangebot für Auszubildende und Studierende

  • Rechte und Pflichten in der Ausbildung
  • Einführung in Tarifverträge
  • Betriebliche Mitbestimmung
  • Mitbestimmung an den Hochschulen
  • Einstieg in den Beruf und erste Arbeitsverträge
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Umgang mit Problemen am Ausbildungs- oder Arbeitsplatz
  • Digitalisierung der Arbeitswelt
  • Umwelt- und Naturschutz
  • Demokratie und Gewerkschaft - die Geschichte der Bewegung der Arbeiter*innen
  • Antirassismus und Antidiskriminierung
  • Gesetzliche Regelungen und Hintergründe zu verschiedenen Themen rundum Ausbildung, Studium und Arbeitswelt

Gerne organisieren wir auch weitergehende Aktivitäten und Angebote, z. B. Sprechstunden für Einzelberatungen, Sportturniere oder Messebesuche (z. B. A+A, FAF, IPM oder Dach+Holz).