Die Verhandlungskommission hat nach langen und intensiven, teils auf der Kippe stehenden Verhandlungen, in der dritten Verhandlungsrunde Beton NRW, einen Tarifabschluss hinbekommen.

Wir haben eine zweistufige tabellenwirksame Lohnerhöhung von 1,5% ab 1. Juli 2020 und eine zweite Erhöhung in Höhe von 0,85 % ab 1.1.21 vereinbart.

Die gesamte Erhöhung im Zeitraum bis zum 30.06.2020/2021 beträgt somit also 2,35 %.

Dies ist der erste prozentuale Tarifvertragsabschluss in der Coronazeit. Darauf können wir stolz sein. Auch gemessen an unserer Forderung von 4,5 % ein tolles Ergebnis!

Wir danken der Verhandlungskommission, die gestern einen sehr mühsamen und intensiven Verhandlungsritt durchleben musste. Ohne den gemeinsam Zusammenhalt, wäre dieses tolle Ergebnis nicht möglich gewesen.

Baustoff